PHOTOS.

 

      MEDIA.

 

    THOUGHTS.

          /

                      

          MUSIC.

 

      ART

 

 SCRIBBLING

               

                                        


   -Anhang-

  Eine doppelte philosophische Revolution

 

"(...). Dass es in uns Bewusstsein gibt, sollte uns in höchstem

Maß erstaunen, aber wir wundern uns kaum darüber, weil

es dem Bewusstsein eigen ist, für sich selbst eine Evidenz

zu sein. Gleichwohl verbirgt diese Evidenz ein Rätsel - das

wir kennen wollen. Die differenzielle Beobachtung weist

uns den Weg. Sie macht uns zunächst auf die Tatsache

aufmerksam, dass das Bewusstsein wechselhaft

und diskontinuierlich ist. 

Es lehrt uns dann, dass es von den Phänomenen,

die wir in uns beobachten, nicht getrennt ist, sondern

ihnen innewohnt: Es sind bewusst gewordene Phänomene.

Bewusst geworden sind sie dank einer Anreicherung der Aktivität,

wodurch letztere sich selber wahrnimmt.

Es ist irreführend, von dem Bewusstsein zu sprechen und

dafür ein Substantiv zu verwenden, denn das Bewusstsein

ist eine Qualität, die gewissen Phänomenen innerhalb

unserer Aktivität zeitweilig eigen ist. (...)"

 

Europas Zukunft von Jean Francois Billeter. Seite 44


HSP

Lebensart

Bücher

Gedanken über...